Startseite-Übersetzer >> weitere Sprachen > Mongolisch

Mongolisch Übersetzer suchen

Im engeren Sinne ist die mongolische Sprache die meistgesprochene Sprache der gesamten Gruppe der mongolischen Sprachen, die zu den altaischen Sprachen gehören.
In der Mongolei ist die mongolische Sprache die Amtssprache. Sie ist zudem die Grundlage für alle mongolischen Schriftsprachen in der kyrillischen Schrift.
Die genaue Bezeichnung der Sprache lautet eigentlich Chalcha – Mongolisch, was dadurch begründet ist, dass die Sprache ursprünglich von den Stämmen der Chalcha gesprochen wurde.
Zusammen mit den innermongolischen Dialekten, wie etwa das Harchin oder das Chahar, zählt die mongolische Sprache rund sechs Millionen Muttersprachler.

Durchsuchen Sie jetzt unsere Datenbank
Sie haben verschiedene Möglichkeiten einen freiberuflichen Übersetzer zu finden:

Einfache Suche nach einem Mongolisch Übersetzer

Mit der einfachen Suche können Sie einen Übersetzer nach Sprachkombination, Ort, Bundesland und Land finden.

Erweiterte Suche nach Mongolisch Übersetzer

Mit der erweiterten Suche können Sie mit Hilfe von Standardkriterien den für Sie passenden Übersetzer für Ihre Übersetzung finden

Stichwortsuche nach einem Mongolisch Übersetzer

Die Stichwortsuche listet alphabetisch die spezifischen Kenntnisse der Übersetzer auf.

Standortsuche nach einem Mongolisch Übersetzer

Die Standortsuche ermöglicht Ihnen schnell und treffsicher einen Übersetzer in Ihrer Umgebung oder in zu finden

Neben der Mongolei wird die Sprache auch in Russland, Kirgistan und in der Volksrepublik China gesprochen.

In der inneren Mongolei in China blieb die ursprüngliche Schrift so lange unangefochten, bis die Regierung die kyrillische Schrift vorschlug, was in den fünfziger Jahren der Fall war.
Der Trend ging dann aber dahin, dass Minderheitensprachen Latein als Schriftsprache verwenden sollten. Mit dem Bruch zwischen der Sowjetunion und China wurden aber beide Pläne nicht mehr weiterverfolgt, daher wird Mongolisch auch heute noch in der traditionellen mongolischen Schrift geschrieben.

Übersetzer für das Mongolische werden weitaus weniger benötigt, als dies für viele anderen Sprachen der Fall ist.
Doch natürlich sind sie dennoch vonnöten und übersetzen daher meist in die Sprachen, die im jeweiligen Land als Hauptsprache verbreitet sind und dienen damit der Kommunikation zwischen den „Hauptsprechern“ und den „Minderheitensprechern“.

Das bedeutet am Beispiel China, dass Übersetzer zwischen Mongolisch und Chinesisch gebraucht werden, in Russland werden Übersetzer dann zwischen Mongolisch und Russisch benötigt.
Es kann auch sein, dass ein Übersetzer zwischen Mongolisch und einer anderen Minderheitensprache übersetzen muss, dies ist allerdings noch weniger so. Politische Themen, Gesetze, die neu erlassen oder geändert werden, generell juristische Inhalte, Themen aus Wirtschaft, Handel, Verkehr und Tourismus gehören zu den Aufgabenfeldern, die ein Übersetzer des Mongolischen bearbeiten muss.