Startseite-Übersetzer >> italienisch Übersetzer

Infos über Italien

Übersetzer in Mailand Übersetzer in Rom Übersetzer in Neapel Übersetzer in Turin Übersetzer für Französisch suchen Übersetzer in Sizilien gesucht Übersetzer in Deutschland gesucht

Wo wird noch Italienisch gesprochen?

Italienisch wird von etwa 70 Millionen Menschen als Muttersprache oder zweite Muttersprache gesprochen, von denen der größte Teil in Italien lebt. Als Zweitsprache oder als nah verwandte Fremdsprache sprechen es unter anderem die Sarden, die Friauler, die Ladiner in Südtirol, in Trient und in der venezianischen Provinz Belluno im Fassatal und in Cortina. Für die deutschsprachigen Südtiroler, die albanische Minderheit und andere Volksgruppen wie die Slowenen im Hinterland von Monfalcone und Triest ist es eine Fremdsprache.
Italienisch ist Amtssprache in folgenden Staaten:
- Italien
- Schweiz (-> italienische Schweiz)
- San Marino
- Vatikanstadt
Außerhalb dieser Länder wird die italienische Sprache in folgenden Regionen gesprochen:
- Korsika
- in Teilen Istriens
- in Dalmatien (Kroatien)
- Im Gebiet von Nizza
- Fürstentum Monaco

Ein italienischer Übersetzer stellt sich vor:

Dr. Alfredo Pezzilli
Anschrift
Via Tino Pelloni, 7
I-41100 Modena
Telefon:
+39 059 391 229
Telefax: +39 059 391 229
Mobil: 380 305 90 98
E-Mail: peryl@peryl.it
weitere Informationen
Fachgebiete:
Industrie und Technologie: Technik, EDV, Elektrotechnik, Steuerungen, Maschinen- u. Anlagenbau, Montage- u. Bedienungsanleitungen für Anlagen Maschinen u. Geräte, Normen und Patentschriften, Umwelttechnik.
Wirtschaft: Bilanzen, Wissenschaft, Rechts- u. Vertragswesen, Urkunden und Beglaubigungen, Gutachten, Prospekte, Korrespondenz.

Italienisch Übersetzer suchen


Der größte Anteil italienischer Übersetzungen liegt ohne Zweifel im behördlichen bzw. amtlichen Bereich.

Privatpersonen und ebenso deutsche oder italienische Behörden geben Übersetzungen in Auftrag, die bei amtlichen Vorgängen notwendig sind.

Bei den zu übersetzenden Schriftstücken handelt es meist um Urkunden, Bescheinigungen oder auch Beglaubigungen, die seitens italienischer Behörden an in Deutschland lebende italienische Staatsbürger ausgegeben wurden.

Seien es Ehefähigkeitszeugnisse oder Nachweise über Beitragsjahre in der Rentenkasse, all diese Textsorten bedürfen einer achtsamen Übersetzung und in erster Linie eines staatlich beglaubigten Übersetzers bzw. Übersetzerin, zumindest sofern es sich um Urkunden handelt.

Durchsuchen Sie jetzt unsere Datenbank
Sie haben verschiedene Möglichkeiten einen freiberuflichen Übersetzer zu finden:

Einfache Suche nach einem italienischen Übersetzer

Mit der einfachen Suche können Sie einen Übersetzer nach Sprachkombination, Ort, Bundesland und Land finden.

Erweiterte Suche nach italienisch Übersetzer

Mit der erweiterten Suche können Sie mit Hilfe von Standardkriterien den für Sie passenden Übersetzer für Ihre Übersetzung finden

Stichwortsuche nach einem italien ischen Übersetzer

Die Stichwortsuche listet alphabetisch die spezifischen Kenntnisse der Übersetzer auf.

Standortsuche nach einem italienische Übersetzer

Die Standortsuche ermöglicht Ihnen schnell und treffsicher einen Übersetzer in Ihrer Umgebung oder in Italien zu finden


Da diese Art von Texten selbstverständlich in einer sehr amtlichen Sprache gehalten und für ebensolche Zwecke gedacht sind, sollten auch die Übersetzungen entsprechende sprachliche Merkmale tragen.
Davon ausgehend, sind seitens der Übersetzer entsprechende Kenntnisse erforderlich, was beispielsweise behördliche Abläufe und Vorgänge angeht.


Weiterhin sind wirtschaftliche Übersetzungen des Italienischen keine Seltenheit. So muss zum Beispiel die jeweilige Korrespondenz zweier Unternehmen übersetzt werden. Ähnliche Übersetzungsanforderungen sind dort zu finden, wo die Kooperation italienischer und deutscher Wirtschaftsverbände floriert und/oder gerade im Begriff ist, sich zu erweitern. Genauso sind Übersetzungen aus dem italienischen unabdingbar, wenn es um den Erwerb von Immobilien oder Grundstücken in Italien geht.
Aber auch im Bereich der Wissenschaft sind italienische Übersetzungen gefragt. Werden italienische Quellen benötigt oder auch Originaltexte aus vergangenen Jahrhunderten, so sind entsprechende Fachkenntnisse der Übersetzer gefragt, auch was historischere Formen des Italienischen angeht.

Ebenso, wenn auch weniger oft, sind italienische Übersetzungen im kulinarischen Bereich gefragt. Sei es in Weinkellern oder auch, was die Haute Cuisine angeht: auch in der Spitzengastronomie besteht ein Bedarf an italienischen Übersetzungen. In welchem Bereich man auch immer übersetzen möchte, ist es notwendig, sowohl die entsprechenden formellen Anforderungen (staatlicher vereidigt) zu erfüllen, wie auch über das notwendige Fachwissen zu verfügen. Dieses kann man sich unter anderem bei Auslandsaufenthalten oder auch Praktika erwerben.

Die italienische Sprache

Die italienische Sprache ist eine romanische Sprache. Die italienischen Mundarten lassen sich in drei Gruppen einteilen:
- die norditalienischen Dialekte nördlich der Linie La Spezia - Rimini
- die zentralitalienischen Dialekte südlich dieser Linie bis zur Linie Rom-Ancona
- die südlichen Dialekte unterhalb Roms

Kurze Hinweise zur Sprachbeschreibung

Im Gegensatz zu einigen westromanischen Sprachen wie Französisch, Provenzalisch, Portugiesisch kennt der italienische Vokalbestand keine Nasale, keine gerundeten Palatalvokale und keine Mittelzungenvokal unbestimmter Klangfarbe.
Da die italienische Orthografie nicht historisch etymologisierend ausgerichtet ist, sondern auf einerphonologisierenden Schreibung beruht, bereitet sie kaum Schwierigkeiten.

Weitere Information über italienisch Übersetzer: Rom | Mailand | Neapel | Turin | Sizilien