Startseite-Übersetzer >> georgisch Übersetzer

Georgien und seine Wirtschaft

Die Wirtschaft Georgiens lag seit dem Zerfall der Sowjetunion lange Zeit brach.

Dies galt insbesondere für den Industriesektor: Die früher mit den anderen Sowjetrepubliken verzahnte Chemie- und Stahlindustrie (u. a. Lokomotiv-, Kraftfahrzeug- und Flugzeugfabriken) stand still oder wurde nur zu einem Bruchteil ihrer Kapazitäten genutzt.
Im Industriesektor ist zwar immer noch keine Umkehr zu verzeichnen, dennoch gibt es in anderen Sektoren, wie dem Dienstleistungs-, Banken- oder Bausektor, seit 2004 deutliche Fortschritte, und ein stetes Wachstum stellt sich ein. Verstärkt interessieren sich deshalb ausländische Unternehmen für den Wirtschaftsstandort Georgien und sind zu Investitionen bereit.

Ein georgischer Übersetzer stellt sich vor:


Vlassova OSTEUROPA
Aretzstr. 2
D-52070 Aachen
Telefon: 0241 - 386 91
Telefax: 0241 - 515 19 23
E-Mail: mvlassova@gmx.de
Homepage: http://www.uebersetzer-liste.de/osteuropa
Unser Firma ist 1997 gegründet. Wir übersetzen alle Osteuropa-Sprachen sowie GUS-Sprachen. Themenbereich ist sehr breit. Terminierung - kein Thema: wir machen Übersetzun prompt und druckreif. Beeidigt für Russisch und Ukrainisch

Georgisch Übersetzer suchen

Der Übersetzer der georgischen Sprache muss zum Einen natürlich den Wortschatz der Sprache selbst beherrschen, zum Anderen die Schreibweise mit den georgischen Schriftzeichen.
Diese unterscheiden sich zum Teil von den bekannten russischen (kyrillischen) Buchstaben.


Innerhalb des Landes Georgien, wo die Sprache gesprochen wird, gibt es nur wenige Dialekte, die je nach Region verbreitet sind.

Es wird im Allgemeinen die georgische Hochsprache gesprochen, so dass der Übersetzer sich nur mit den wenigen Dialekten vertraut machen muss.
Diese werden in der Regel bei Übersetzungen in die georgische Sprache nicht berücksichtigt, außer auf ausdrücklichen Wunsch des Kunden.
Durchsuchen Sie jetzt unsere Datenbank
Sie haben verschiedene Möglichkeiten einen freiberuflichen Übersetzer zu finden:

Einfache Suche nach einem georgischen Übersetzer

Mit der einfachen Suche können Sie einen Übersetzer nach Sprachkombination, Ort, Bundesland und Land finden.

Erweiterte Suche nach georgisch Übersetzer

Mit der erweiterten Suche können Sie mit Hilfe von Standardkriterien den für Sie passenden Übersetzer für Ihre Übersetzung finden

Stichwortsuche nach einem georgischen Übersetzer

Die Stichwortsuche listet alphabetisch die spezifischen Kenntnisse der Übersetzer auf.

Standortsuche nach einem georgischen Übersetzer

Die Standortsuche ermöglicht Ihnen schnell und treffsicher einen Übersetzer in Ihrer Umgebung oder in Georgien zu finden


Übersetzer der georgischen Sprache sind besonders in jüngster Zeit im Bereich der Werbung und der Wirtschaft sehr gefragt. Die Ausweitung des Handels und der wirtschaftlichen Beziehungen aller Länder untereinander haben dazu geführt, dass Übersetzer des Georgischen zum Teil sogar fest angestellt werden, jedenfalls in Unternehmen, die sich mit dem Im- und Export von Gütern befassen.

Aber auch im Bereich der Justiz finden Übersetzer des georgischen eine Beschäftigungsmöglichkeit, zum Beispiel als beeidigter Übersetzer, der allerdings von einem Gericht bestellt werden muss.



Die georgische Sprache mit all ihren Besonderheiten kann zum Beispiel an einer Fachschule für Übersetzer erlernt werden. Die Ausbildung ist mit ständigen Weiterbildungen verbunden, Praktika in Übersetzungsbüros vervollständigen das Wissen über die Sprache und deren korrekte Anwendung.

Es ist für einen Übersetzer aber auch enorm hilfreich, die Sprache im Land direkt anzuwenden, um sich so ein gewisses praktisches Wissen anzueignen. Dies erleichtert den theoretischen Umgang mit der Sprache ungemein und hilft, Übersetzungen korrekt auszuführen.

Muttersprachler sind meist gefragter, als „gelernte“ Übersetzer, dennoch sind auf dem Arbeitsmarkt genügend Aufträge für beide gegeben.

Die georgische Sprache

Das Georgische weist die Besonderheit auf, dass sie in der Grammatik keine Geschlechter und auch keine Artikel kennt.

Statt der im Deutschen bekannten Präpositionen werden Postpositionen verwendet, die zum Beispiel an ein Nomen angehängt werden.

Sieben verschieden Fälle werden verwendet. In der georgischen Sprache werden viele Lehnwörter aus unterschiedlichen Sprachen benutzt, darunter befinden sich Wörter aus dem Russischen, dem Türkischen oder auch dem Arabischen.

Eine weitere Besonderheit der georgischen Sprache ist die Verwendung der Schriftzeichen, es gibt also keine lateinischen Buchstaben.