Startseite-Übersetzer >> chinesisch Übersetzer

Infos über China


China ist der drittgrößte und volkreichste Staat der Erde und mehr als 17-mal so groß wie Frankreich.
China ist ein Gebirgsland, denn nur 16 % des Landes liegen unterhalb von 500 m über dem Meeresspiegel.

Wirtschaft in China

Der schrittweise Übergang zu einer immer stärkeren marktwirtschaftlichen Orientierung hat große Wachstumskräfte in China freigesetzt. Seit den 1980er und frühen 1990er Jahren waren die Zuwachsraten zwar etwas zurückgegangen, doch meldet die Volksrepublik Wirtschaftsdaten, um die sie von den Nachbarstaaten und Konkurrenten beneidet wird. China ist inzwischen die viertgrößte Volkswirtschaft und drittgrößte Handelsnation der Welt. Mit einem durchschnittlichen Pro-Kopf-Inlandsprodukt von knapp über 2.000 Dollar bleibt es aber auch das weltgrößte Entwicklungsland. Mit fortschreitender Entwicklung Chinas wird der Sonderstatus unter den Entwicklungsländern jedoch zunehmend deutlich.

China bleibt auch im weltwirtschaftlichen Maßstab eine Wachstumslokomotive. Als viertgrößte Volkswirtschaft, drittgrößte Handelsnation und mit über 1.000 Milliarden US-Dollar den weltweit höchsten Devisenreserven ist China eine ernstzunehmende Größe in der Weltwirtschaft und die neben Japan entscheidende Wirtschaftsmacht in der Region geworden.

Chinesisch Übersetzer suchen


Ein Übersetzer des Chinesischen muss ein wahrer Sprachkünstler sein.
Er kann nicht einfach nur eine Sprache erlernen und diese bei seiner täglichen Arbeit anwenden.
Er muss sich mit den einzelnen Dialekten der Sprache vertraut machen.

Bei der Anwendung des jeweiligen Sprachdialektes zeigt sich dann, dass sie eigentlich kaum etwas miteinander zu tun haben. Es unterscheiden sich nicht nur die Aussprache, sondern auch Schreibweisen und Bedeutungen der einzelnen Worte, beziehungsweise der Schriftzeichen. Letztere sind ein weiterer Grund für die Schwierigkeit der chinesischen Sprache.

Dennoch wird es ihm kaum möglich sein, sämtliche Dialekte zu kennen und zu beherrschen, da sie sich zum Teil so stark voneinander unterscheiden, dass Ähnlichkeiten gerade noch erahnbar sind.

Durchsuchen Sie jetzt unsere Datenbank
Sie haben verschiedene Möglichkeiten einen freiberuflichen Übersetzer zu finden:

Einfache Suche nach einem chinesischen Übersetzer

Mit der einfachen Suche können Sie einen Übersetzer nach Sprachkombination, Ort, Bundesland und Land finden.

Erweiterte Suche nach chinesischen Übersetzer

Mit der erweiterten Suche können Sie mit Hilfe von Standardkriterien den für Sie passenden Übersetzer für Ihre Übersetzung finden

Stichwortsuche nach einem chinesischen Übersetzer

Die Stichwortsuche listet alphabetisch die spezifischen Kenntnisse der Übersetzer auf.

Standortsuche nach einem chinesischen Übersetzer

Die Standortsuche ermöglicht Ihnen schnell und treffsicher einen Übersetzer in Ihrer Umgebung oder in China zu finden


Da keine lateinischen Buchstaben verwendet werden, müssen die chinesischen Schriftzeichen ebenfalls erlernt werden.

Dies begründet, dass als Übersetzer überwiegend Muttersprachler tätig sind.
Natürlich können auch Nichtmuttersprachler das Chinesische erlernen, es ist aber für sie ungleich schwieriger, die Sprache korrekt zu übersetzen und anzuwenden.


Esist außerdem die Eigenheit der chinesischen Sprache, dass die Betonung des einzelnen Wortes ausschlaggebend für seine Bedeutung ist. Hierin unterscheiden sich die einzelnen Dialekte ebenfalls recht stark, was die Übersetzung erschwert und sie für einen Nichtmuttersprachler zu einer wahren Herausforderung macht.

Übersetzer des Chinesischen sind vor allem im Bereich der Wirtschaft, des Rechts und der öffentlichen Verwaltung zuständig. Dort sind sie teilweise auch fest angestellt, wie zum Beispiel an Hochschulen.

Dort sind Übersetzer der chinesischen Sprache besonders im Bereich der Betreuung ausländischer Studenten zuständig. Sie stellen damit eine Art Bindeglied zwischen der Hochschule und den Studenten dar und helfen ihnen, sich in den Regeln der Hochschule und den Anforderungen ihres Fachbereichs zurecht zu finden.

Die chinesische Sprache

Chinesisch gehört zur so genannten sino-tibetischen Sprachfamilie und ist das bedeutendste Mitglied dieser Familie. Es gibt keine einheitliche chinesische Sprache, sie setzt sich aus verschiedenen Spracharten und Dialekten zusammen.

Es ist nicht bekannt, wie viele Sprachen tatsächlich zur Entwicklung des Chinesischen beigetragen haben. Heute sind es sechs Sprachen, die das chinesische ausmachen und die alle anerkannt sind.

Nimmt man das Beispiel von Mandarin-Chinesisch und Kantonesisch, so wird erkennbar, dass diese zwar miteinander verwandt sind, eine Verständigung zweier Muttersprachler dieser Sprachen ist aber nahezu unmöglich, da sie sich so stark voneinander unterscheiden.

Weitere Informationen zu chinesisch Übersetzer:
| Peking | Shanghai |Hongkong | Singapur | chinesische Schrift |