Übersetzungen ins Portugiesische



Portugiesische Übersetzer
sind heutzutage fast ausnahmslos Muttersprachler oder zumindest Personen, die schon länger in dem jeweiligen Land leben.

Die fachspezifischen Texte müssen bei dieser Sprache korrekt in die Gegensprache übersetzt werden.

Übersetzungen von Portugiesisch-Deutsch/Deutsch-Portugiesisch erfolgen meist in den Branchen Automobilindustrie, Lebensmittelbereich, Informatik, Recht, Versicherungen oder auch Raum- und Luftfahrttechnik.

Die Voraussetzungen für Übersetzer sind eine gute Allgemeinbildung, Fachkenntnisse im jeweiligen Gebiet, eine sichere Anwendung von Mutter- und Fremdsprache sowie Kulturkenntnisse des jeweiligen Landes.

Bei portugiesisch handelt es sich um eine romanische Sprache, die vorwiegend in Portugal und Brasilien gesprochen wird. Es weist innerhalb des Landes nur wenige Variationen im Dialekt auf, wobei das Standardportugiesisch auf dem Dialekt von Lisabon basiert.

Sehr gute Kenntnisse in Grammatik und Rechtschreibung sind unumgänglich, das die Sprache dem Spanischen sehr ähnelt und auch wechselseitig verständlich sind – und das trotz unterschiedlicher Phonologie, Grammatik und Vokabular. In der gesprochenen Sprache ist der Gebrauch von Nasalen typisch für das Lautsystem, was nicht jedem Übersetzer liegt.

Viele portugiesische Übersetzer oder auch Übersetzungsbüros bieten folgende Übersetzungen an:
Übersetzung des Jahresabschlusses, Übersetzung von Packungsbeilagen oder klinischen Befunden, Übersetzung von Abschlussarbeiten oder Dissertationen, etc.

Schlagworte: , ,

Kommentieren ist momentan nicht möglich.