Startseite-Übersetzer >> weitere Sprachen > Baskisch

Baskenland

Übersetzer aus dem Baskenland
Das Baskenland, das Land der Basken, liegt am Golf der Biscaya in Spanien und Frankreich. Es reicht vom östlichen Teil des Kantabrischen Gebirges bis in die westliche Pyrenäen.
Von den 2,7 Mio. Einwohnern des Baskenlandes sprechen nur 700.000 die baskische Sprache.

Ein baskischer Übersetzer stellt sich vor:

Für die Sprachkombination Baskisch-Deutsch und umgekehrt sind in unserem Übersetzerverzeichnis derzeit keine Übersetzer gelistet.
Dies finden wir unbefriedigend.
Deshalb würden wir gerne Ihr Freiberufler-Profil als baskischer Übersetzer in Kurzform (Kontaktdaten und Firmenbeschreibung) an dieser Stelle präsentieren. Allerdings gilt dieses Angebot nur bei einem gleichzeitigen gebührenpflichtigen Eintrag in das Übersetzerverzeichnis.

Wir haben unsere Dienstleistung gegenüber unseren Kunden, den Freiberuflern zertifizieren lassen.
Siegel anschauen.

Übersetzer für Baskisch suchen

Die baskische Sprache gilt als die einzige noch lebende vorindogermanische Sprache in Westeuropa. Sie wird in Spanien und Frankreich gesprochen und zählt rund 800.000 Muttersprachler.

Das Baskische gehört zu den so genannten isolierten Sprachen. Das bedeutet, dass sich bis heute noch keine genetische Verwandtschaft zu einer anderen Sprache nachweisen ließ, es handelt sich sozusagen um eine Einzelsprachfamilie.

Durchsuchen Sie jetzt unsere Datenbank
Sie haben verschiedene Möglichkeiten einen freiberuflichen Übersetzer zu finden:

Einfache Suche nach einem baskischen Übersetzer

Mit der einfachen Suche können Sie einen Übersetzer nach Sprachkombination, Ort, Bundesland und Land finden.

Erweiterte Suche nach baskisch Übersetzer

Mit der erweiterten Suche können Sie mit Hilfe von Standardkriterien den für Sie passenden Übersetzer für Ihre Übersetzung finden

Stichwortsuche nach einem baskischen Übersetzer

Die Stichwortsuche listet alphabetisch die spezifischen Kenntnisse der Übersetzer auf.

Standortsuche nach einem baskischen Übersetzer

Die Standortsuche ermöglicht Ihnen schnell und treffsicher einen Übersetzer in Ihrer Umgebung oder Spanien bzw. Frankreich in zu finden


Nach dem heutigen Kenntnisstand ist das Baskische die einzige isolierte Sprache, die in Europa heute noch wirklich verwendet wird.
Es gab zwar Versuche, Zusammenhänge zwischen der baskischen Sprache und der iberischen Sprache herzustellen, außerdem wurde versucht, das Baskische mit dem Kaukasischen oder dem Ligurischen in Verbindung zu bringen, aber Beweise für einen solchen Zusammenhang konnten bislang nicht gefunden werden.


Die Basken selbst nennen ihre Sprache Euskara. Es gibt viele Dialekte, von denen die wichtigsten in Spanien das Biskaische, das Hochnavarrische und das Guipuzkoanische und in Frankreich das Niedernavarrische und das Labourdinische sind.

Ähnlichkeiten gibt es in Bezug auf die Phonologie zwischen dem Baskischen und dem Spanischen, außerdem zwischen dem Baskischen und dem Gaskognischen

Zahlreiche Lehnwörter sind aus dem Lateinischen in die baskische Sprache übernommen worden, außerdem wurden viele Wörter aus den romanischen Sprachen integriert. Teilweise gibt es sogar Lehnwörter aus dem Keltischen.
Im Bereich der modernen Technologie finden auch englische Wörter Einzug in die baskische Sprache, diese werden aber meist als Fremdwörter behandelt.

Ein Übersetzer des Baskischen muss neben der reinen Hochsprache natürlich über die gängigen Dialekte Bescheid wissen, um hochwertige Übertragungen liefern zu können. Außerdem sollte er um die neu integrierten Wörter wissen.
In unterschiedlichen Bereichen werden Übersetzer des Baskischen benötigt, zum Beispiel im Bereich der Politik, immerhin gab es schon immer Auseinandersetzungen um das Baskenland und damit verbundene notwendige Verständigungen zwischen den Beteiligten. Außerdem ist die Tourismusbranche ein guter Auftraggeber für Übersetzer, hier müssen beispielsweise Angebote und Werbungen übersetzt werden.