Startseite-Übersetzer >> albanisch Übersetzer

Infos über Albanien

Albanien ist kein reiches Land in Europa. Nach wie vor bestimmend für die Wirtschaftsstruktur des Landes ist die Landwirtschaft.

Albanien ist ein Staat im Südosten von Europa an der Westküste der Balkanhalbinsel. Dieses Land grenzt im Norden an Montenegro und Serbien bzw. Kosovo sowie im Südosten an Mazedonien und im Süden an Griechenland.


Der schwarze Doppeladler ist das seit der Unabhängigkeitserklärung von Albanien das unumstrittene Wappentier des Nationalhelden Gjergj Kastriota.

Kulturelles Leben

Nach dem Zusammenbruch des kommunistischen Systems und 40 Jahren fast völliger Isolation war der Nachholbedarf Albaniens im kulturellen Bereich besonders groß.

Seit dem Abklingen der bürgerkriegsähnlichen Unruhen von 1997 sowie des Kosovo-Krieges im Jahr 1999 hat sich auch das kulturelle Leben wieder stark belebt, ist aber nach wie vor stark auf private Initiativen und Sponsoring sowie internationale Förderung angewiesen.
Regelmäßige kulturelle Veranstaltungen gibt es vorwiegend in der Hauptstadt Tirana. Hier sind dann auch freie Übersetzer tätig.

Albanisch Übersetzer suchen

Übersetzer aus dem Albanischen in andere Sprachen sind heute gefragter denn je.

Mit der Ausweitung des Handels auch in östliche und südliche Regionen Europas und dem weiteren Zusammenwachsen der Länder ist es notwendig, dass sich Übersetzer nicht nur sprachlich, sondern auch fachlich qualifizieren.

Das bedeutet, sie haben die Möglichkeit, sich auf ein bestimmtes Gebiet der Wirtschaft oder des Rechts zu spezialisieren und für dieses Aufträge zu bearbeiten.

Durchsuchen Sie jetzt unser Verzeichnis mit über 2.500 Profilen von Freiberuflern.

Durchsuchen Sie jetzt unsere Datenbank
Sie haben verschiedene Möglichkeiten einen freiberuflichen Übersetzer zu finden:

Einfache Suche nach einem albanischen Übersetzer

Mit der einfachen Suche können Sie einen Übersetzer nach Sprachkombination, Ort, Bundesland und Land finden.

Erweiterte Suche nach albanisch Übersetzer

Mit der erweiterten Suche können Sie mit Hilfe von Standardkriterien den für Sie passenden Übersetzer für Ihre Übersetzung finden

Stichwortsuche nach einem albanischen Übersetzer

Die Stichwortsuche listet alphabetisch die spezifischen Kenntnisse der Übersetzer auf.

Standortsuche nach einem albanischen Übersetzer

Die Standortsuche ermöglicht Ihnen schnell und treffsicher einen Übersetzer in Ihrer Umgebung oder in Albanien zu finden


Nötig ist dafür ein möglichst breites Interessengebiet im wirtschaftlichen Bereich und der Übersetzer sollte sich zudem immer auf dem aktuellen Stand halten, was Änderungen die Sprache selbst betreffend angeht.


Denn er übersetzt nicht nur das gesprochene Wort, sondern auch das geschriebene. Damit ist es unerlässlich, sich über spezielle Schreibweisen und eventuelle Änderungen dieser zu informieren.

Da die Grammatik im Albanischen sehr variantenreich ist, sollte auch dieser Bereich der Sprache bei Weiterbildungen nicht zu kurz kommen. Ein Beispiel dafür ist, dass die Einteilung in bestimmt und unbestimmt im Albanischen im Gegensatz zum Deutschen auch für Eigennamen gilt.

Wichtig zu wissen ist ebenso, dass die Pluralbildung durch mehr als einhundert verschiedene Möglichkeiten bestimmt wird. Ein Übersetzer des Albanischen muss demnach die Eigenheiten der Sprache genau beherrschen.
Übersetzer für Albanisch können sowohl für Wirtschaftsunternehmen, als auch für öffentliche Einrichtungen tätig sein.

Wichtig ist, dass sie die Texte auch inhaltlich in die richtige Form bringen, um den Kontext in der anderen Sprache zu erhalten. Dies gilt besonders für Übersetzungen auf juristischem Gebiet.
Oft werden Übersetzer für Unternehmen engagiert, die auf Dauer mit einem anderen Unternehmen zusammenarbeiten möchten, das aber nur auf Albanisch kommuniziert.

Die albanische Sprache

In Albanien, dort vor allem im Kosovo, in Gebieten von Serbien und Montenegro sowie in Mazedonien und einigen Teilen Süditaliens und Griechenlands wird albanisch gesprochen.
Insgesamt gibt es ca. sieben Millionen Menschen auf der gesamten Welt, die diese Sprache als Muttersprache beherrschen.

Im Albanischen gibt es zwei Gruppen von Dialekten: das Toskische und das Gegische. Verwendet wird nur das lateinische Alphabet, es gibt auch sehr viele Wörter, die dem Lateinischen entlehnt wurden.
Für Schriftstücke wird ebenfalls nur die lateinische Schreibweise genutzt. Auch Einflüsse aus dem Bulgarischen, Griechischen, Mazedonischen und anderen Sprachen trugen dazu bei, die heute bekannte Sprache Albanisch zu formen.

Weitere Informationen zum albanischen Übersetzer: Tirana