Startseite-Übersetzer >> Orte > Europa
weitere Länder und Städte im In- und Ausland werden folgen.

Übersetzer über Städte in Europa suchen

Albanien: Albanisch ist eigenständiger Zweig des Indoeuropäischen und ist stark vom Italienisch, Griechisch und Türkisch beeinflusst. Die Hauptstadt ist hier Tirana
Belgien
: Die Belgier sind in sprachlicher und ethnischer Hinsicht geteilt in Flamen und Wallonen. Hauptstadt ist hier Brüssel
Bosnien und Herzegowina
: Eine bosnische Nation existiert nicht.
Bulgarien
: Die Hauptstadt des südslawischen Landes ist Sofia, Bulgarien ist seit 1878 unabhängig
Dänemark
:Die Dänen sind ein 5,4 Millionen Volk der nordgermanischen Sprache. Die Landeshauptstadt ist Kopenhagen
Deutschland
: Die Deutschen entstammen im frühen Mittelalter aus dem Zusammenschluss westgermanischer Stammesgruppen. Große Städte sind hier Berlin, Hamburg, München, Stuttgart, Frankfurt, Köln, Düsseldorf, Hannover, Nürnberg.
Estland
: Das Estnische ist eine finnougrische Sprache und teilt sich auf in einem Nord- und Süddialekt.
Finnland
: Die finnische Sprache ist eng verwandt mit Karelischen und Estnischen. Hauptstadt: Helsinki
Frankreich
: ca. 55 Mio Menschen sind Franzosen, darunter sind Minderheiten wie Bretonen, Elsässer, Flamen und Katalanen. Große Städte sind: Paris , Marseille , Lyon ,Toulouse , Nizza
Griechenland
: Dieses Land hat fast eien monoethnische Bevölkerungsstruktur, denn 99% sind Griechen. Weitere Informationen über Athen, Kreta, Thessaloniki, griechische Sprache und Alphabet
Großbritannien und Nordirland
: Das Kerngebiet der Engländer ist Großbritannien. Nordiren, Schotten unmd Waliser sind weitere Volksgruppen. Übersetzer arbeiten hier in den Städten: London,
Irland
: Die Iren sind keltischer Abstammung
Island
: Die kaum 300.00 Isländer sind das nordwestlichste Volk Europas. Hier wird Isländisch und Englisch gesprochen
Italien
: 56 Mio. Italienier leben in Italien sowie viele Auswanderer in USA. Große Wirtschaftszentren sind hier: Rom, Mailand, Neapel, Turin, Sizilien
Kosovo
:
Kroatien
: Die Kroaten bilden ein südslawisches Volk
Lettland
: Die Letten sind seit 2004 Mitglied in der Europäischen Union. Die Hauptstadt ist Riga
Litauen
: Das Littauische gehört wie das Lettische ui den baltischen Sprachen. Hauptstadt ist Wilna
Luxemburg
: Die Luxemburger haben eine multilinguale Ausrichtung
Malta
: Maltesisch ist hier die Amtssprache
Mazedonien
: Mazedonier auch Makedonier stehen sprachlich den Bulgaren nahe
Niederlande
: Die Niederländer werden auch ungenau als Holländer bezeichnet. Friesen und Flmaen sind weitere ethnische Gruppen. Große Städte sind in diesem europäischen Land Amsterdam , Rotterdam
Norwegen
: Die Norweger sind nicht Mitglied in der EU.
Große Städte sind Oslo und Bergen
Österreich: Die österreichische Bevölkerung geht weitestgehend auf Bajuwaren zurück.
Polen: Die Polen sind ein westslawisches Volk und Titularnation mit 45 Mio. Sprechern, wovon viele in Warschau leben.
Portugal: Die Portugiesen sind ein romanisches Volk, viel Nachkommen leben in Brasilien. In Lissabon leben einige Ausländer aus den ehemaligen Kolonien
Rumänien: Die Rumänen leiten ihre Herkunft von den indoeuropäischen Dakern ab. Bukarest ist hier die Hauptstadt
Russland: Neben den Russen leben in der GUS Deutsche, Kalmyken, Karelier, Kosaken, Mari, Mordwinen, Slawen, Tataren, Tschuwaschen, Udmurten.
Schweden: Das Schwedisch gliedert sich in 5 Dialektzonen auf. Die Wirtschaftsräume sind hier Stockholm , Göteburg , Malmö
Schweiz: Die Schweizer setzen sich aus vier Sprachgemeinschaften zusammen, die sich auf die Besiedlung durch Alemannen und Burgunder zurückführen lassen
Serbien: Die Serben als südslawisches Volk leben in Städten wie Belgrad und Subotica
Slowenien: Die Slowenen wurden auch Winden genannt
Spanien: Die Spanier entstanden im Mittelalter aus einer Fusion romanischer Iberer und arabisch-berberischer Populationen. Wirtschaftsregionen sind Madrid , Barcelona , Valencia , Mallorca , Gran Canaria
Tschechien: Die Tschechen haben eine große Außengruppe in den USA. Tschechisch ist dialektal gegliedert in Böhmen und Mähren. Hauptstadt Prag
Türkei:Türken und Kurden leben in Ankara , Istanbul
Ungarn: Das Ungarisch wird mit lateinischen Schriftzeichen geschrieben. Hauptstadt ist Budapest
Weißrussland
: Weißrussen früher auch Weißruthenen
Zypern: Zyperer sind Zyperngriechen oder Zyperntürken

Übersetzer für Sprachen in Europa finden

In Europa sind vor allem Sprachen verbreitet, die der so genannten indogermanischen Sprachfamilie angehören.
Diese Sprachfamilie ist übrigens die am weitesten verbreitete der Welt.
Es wird davon ausgegangen, dass die keltischen und germanischen Sprachen aus dem früheren religiösen Sanskrit stammen, welches eine starke Ähnlichkeit mit Latein und der griechischen Sprache aufweist.
Hinzugezählt werden weiterhin die baltischen Sprachen und die slawischen Sprachen.

Die keltischen Sprachen sind heute nur noch im äußersten Nordwesten von Europa bekannt, beispielsweise wird das Bretonische zu diesen Sprachen gezählt.
Walisisch ist ebenfalls eine keltische Sprache, rund eine halbe Million Menschen sind dieser noch mächtig. In Wales ist es allerdings noch üblich, viele Straßenschilder in Englisch und in Walisisch zu verfassen.

Übersetzer in Europa suchen
Aus dem Vulgärlatein der Römer entwickelten sich die romanischen Sprachen. Zu diesen zählen zum Beispiel Italienisch, das dem Lateinischen noch sehr nahe steht, Französisch, welches durch Deutsch und Keltisch beeinflusst wurde, Rumänisch und Spanisch.
In allen diesen Sprachräumen gibt es Dialekte und Abarten, die teilweise als verschiedene Sprachen gesehen werden können, so stark unterscheiden sie sich von den ursprünglichen Sprachen.
Die hauptsächlichen Vertreter der germanischen Sprachen sind das Englische, das Deutsche und das Niederländische. Sie zählen zu den westgermanischen Sprachen.
Die engste kontinentale Verwandte des Englischen ist das Friesische, das an der Nordseeküste Deutschlands gesprochen wird und dem Angelsächsischen nahe steht.
Auch das Jiddische wird den germanischen Sprachen zugerechnet, denn obwohl diese Sprache eindeutig Züge des Slawischen trägt, ist die Grammatik an das Germanische angelehnt. Untereinander zu verstehen sind die Sprachen des skandinavischen Festlands, Schwedisch, Norwegisch und Dänisch.


Durchsuchen Sie jetzt unsere Datenbank
Sie haben verschiedene Möglichkeiten einen freiberuflichen Übersetzer zu finden:

Einfache Suche nach einem Übersetzer

Mit der einfachen Suche können Sie einen Übersetzer nach Sprachkombination, Ort, Bundesland und Land finden.

Erweiterte Suche nach Übersetzer

Mit der erweiterten Suche können Sie mit Hilfe von Standardkriterien den für Sie passenden Übersetzer für Ihre Übersetzung finden

Stichwortsuche nach einem Übersetzer

Die Stichwortsuche listet alphabetisch die spezifischen Kenntnisse der Übersetzer auf.

Standortsuche nach einem Übersetzer

Die Standortsuche ermöglicht Ihnen schnell und treffsicher einen Übersetzer in Ihrer Umgebung oder in Europa zu finden

Als so genannte konservative germanische Sprachen werden Färöisch und Isländisch bezeichnet. Diese Konservativität liegt an der Isoliertheit der Lage und der Tradition, fremde Einflüsse abzulehnen.
Slawisch und Baltisch gehören ebenfalls zu den Sprachen in Europa und sind eng mit den indogermanischen Sprachen verwandt. Diese Sprachen sind konservativ und werden in den baltischen Staaten gesprochen.
Die slawischen Sprachen gliedern sich in den west-, süd- und ostslawischen Zweig, diese sind ebenfalls als konservativ zu bezeichnen.
Einige der slawischen Sprachen haben aufgrund politischer Entwicklung an Bedeutung gewonnen.
Ein Beispiel dafür ist das Auseinanderbrechen der Tschechoslowakei, dadurch bildeten sich nicht nur zwei Länder, sondern auch zwei eigenständige Sprachen, nämlich das Tschechische und das Slowakische.


Ein anderes Beispiel dafür ist das Zerfallen Jugoslawiens und der damit verbundenen Verbreitung von Serbisch und Kroatisch als eigene Sprachen. Unterschieden werden diese in erster Linie durch ihre Schriftsysteme.
In der Reihe der Sprachen in Europa darf natürlich die griechischen Sprache nicht vergessen werden.
Diese wird in Alt- und in Neugriechisch unterschieden, wobei die Unterschiede dabei weniger groß sind, als bei der Unterscheidung Altenglisch und modernes Englisch. Mit der griechischen Sprache verwandt ist die albanische Sprache.
In jeder Sprache Europas gilt aber, dass die vorhandenen Dialekte die Sprache selbst so fremd erscheinen lassen können, dass es wirkt, als handele es sich um verschiedene Sprachen. Nutzen Sie als die Sprachmittlerkompetenz von freiberuflichen Übersetzern, um Ihre Fachpublikation kompetent übersetzen zu lassen.