Startseite-Übersetzer >> Informationen für Übersetzer > Rechnung > Online-Rechnungssoftware vergleichen

Online-Rechnungssoftware vergleichen

Verschiedene Anbieter offerieren die so genannte webbasierte Rechnungssoftware an.
Hier wird mit Hilfe einer Software und über das Internet das gesamte Rechnungswesen abgewickelt.

Stand: August 2011
>> Tiefergehende Informationen << zu den einzelnen Anbietern von Online-Rechnungssoftware erhalten Sie in unserem Ratgeber-Portal www.Erfolg-als-Freiberufler.de.

Vergleich-Online-Rechnungtools

Wir haben 5 Online-Rechnungsprogramme verglichen

Selbst der Versand der ausgedruckten Rechnungen per Post kann mit dem betreffenden Anbieter abgewickelt werden – sofern er diesen Service anbietet.

Wer als Übersetzer tätig ist und solch eine Online Rechnungssoftware nutzen möchte, sollte sich unbedingt einen genauen Vergleich der Anbieter ansehen.

Was leistet eine Online-Rechnungssoftware

Denn die Ausstattungen sind jeweils sehr verschieden.

Dennoch haben alle einige Gemeinsamkeiten, die für die tägliche Nutzung ausschlaggebend und wichtig sind. Mit der Online Buchführung können natürlich Rechnungen geschrieben, Zahlungstermine überwacht und auch Mahnverfahren in die Wege geleitet werden.

Daneben gibt es unter anderem Vertragsvorlagen.
Diese können extra aus dem Netz heruntergeladen werden, so dass jeder Übersetzer selbst entscheiden kann, welche Unterlagen er benötigt und welche nicht. Der Download ist in der Regel kostenfrei.

Wird die Rechnungsdokumentation erst von der normalen Form auf die Online Rechnungserstellung umgestellt, so müssen natürlich die bestehenden Kundendaten übernommen werden.

Sie können als Datei importiert werden. Außerdem können die Daten aus dem webbasieren Rechnungsprogramm exportiert werden.
Dies kann zum Beispiel wichtig sein, wenn ein Steuerberater am Ende des Jahres für die Steuererklärung hinzugezogen wird.

Laufende Projekte zeitlich erfassen und abrechnen

Nicht alle Anbieter, aber doch einige davon, bieten die Möglichkeit der Nutzung von To Do Listen.
Hier können Sie als Übersetzer Ihre laufenden Projekte aufnehmen und die zur Bearbeitung benötigten Zeiten direkt erfassen.
Für die spätere Abrechnung ist das natürlich von Vorteil, diese kann bis auf die Minute genau erfolgen.

Außerdem bleibt auch bei langwierigen Projekten ersichtlich, wann welche Tätigkeit ausgeführt wurde.
Sollte Ihr Unternehmen so gut laufen, dass Sie nicht allein im Büro als Übersetzer tätig sind, sondern auch mindestens einen Mitarbeiter beschäftigen, so können Sie die Möglichkeit des Projektmanagements nutzen.
Einzelne Projekte können dann direkt dem bearbeitenden Übersetzer zugewiesen werden.